So bestimmst du mit Hilfe des Ovulationstest den Eisprung!

Du und dein Partner ihr habt einen Kinderwunsch? Dann kann euch ein Ovulationstest helfen, die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.

Dein Partner und du ihr habt einen Kinderwunsch und möchtet schnell schwanger werden? Dann kann euch ein Ovulationstest helfen, die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Wichtig ist natürlich eine richtige Anwendung. Wie du ihn richtig anwendest, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist ein Ovulationstest?

Der Ovulationstest ist ein LH-Test und ist ein Teststäbchen oder auch Papierstreifen. Optisch ähnelt er auf den ersten Blick einem Schwangerschaftstest. Vom Ovulationstest wird das luteinisierende Hormon (LH_Hormon) gemessen. Dieses Hormon steigt kurz vor deinem Eisprung im Urin an. Auf diese Weise bestimmt der Ovulationstest deine fruchtbaren Tage. So kannst du mit Hilfe des Ovulationstest die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen.

Anwendung eines Ovulationstests

Um das LH Hormon in deinem Urin zu messen, muss der Streifen mit Urin benetzt werden. Es wird empfohlen, den Test – anders als beim Schwangerschaftstest – am Nachmittag anzuweden. Grund hierfür ist, dass morgens die Konzentration des LH-Hormons im Urin sehr hoch ist. Das ist unabhängig von den fruchtbaren Tagen der Fall. Somit könnte er morgens angewendet das Ergebnis verfälschen.

Nach ca. 3 Minuten kann man das Ergebnis vom Teststreifen bzw. Teststäbchen ablesen. Die Kontrolllinie zeigt an, ob der Test funktioniert hat und die Ergebnislinie die Konzentration des LH Hormons.

Je farbintensiver die Ergebnislinie ist, desto höher ist der Hormonspiegel. Wenn sich also die Ergebnislinie genauso stark oder stärker als die Kontrollinie verfärbt, ist der Ovulationstest positiv und deine fruchtbaren Tage haben begonnen.

Sind Ovulationstests zuverlässig?

Ein Ovulationstest ist natürlich keine Garantie für eine schnelle Schwangerschaft. Der Zyklus läuft nicht bei jeder Frau gleich ab. So kann der Zeitpunkt des Eisprungs mit Hilfe des Ovulationstests nicht immer exakt vorhergesagt werden. Hinzu kommt, da das LH-Hormon über den gesamten Zyklus hinweg im Körper vorkommt. In der Folge kann der Test immer leicht positiv sein ausfallen. Das erschwert eine verlässliche Deutung. Dennoch ist der Ovulationstest ein guter Anhaltspunkt für deine fruchtbaren Tage.

Kein Eisprung?!

Du hast den Ovulationstest mehrfach angewendet, aber keine fruchtbaren Tage feststellen können? Es kann sein, dass du an den falschen Tagen gemessen hast. Bestimme vor der Anwendung des Ovulationstests deinen Zyklus. Dieser beginnt immer mit Einsetzen der Blutung und endet am Tag der nächsten Periode. In der Anleitung des Ovulationstests wird dir auch der genaue Tag für den Testbeginn genannt.

Zeigt der Ovulationstest auch eine Schwangerschaft an?

Zwar ähnelt das Schwangerschaftshormon dem LH-Hormon in seinem Aufbau stark und es kann vorkommen, dass der Ovulationstest dann positiv ausfällt. Er ist allerdings kein verlässlicher Beleg für eine bestehende Schwangerschaft. Mache hierzu bitte in jedem Fall einen Schwangerschaftstest, um sicher zu gehen.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top