Kinderwagen reinigen – wie geht es hygienisch und zugleich schonend?

Es läßt sich nicht vermeiden: dann und wann muss man den Kinderwagen reinigen. Er begleitet dich und dein Baby schließlich durch alle Lebenslagen.

Schlechtes Wetter, Matsch, Schokofingerchen und verschüttete Fläschchen – das kennen alle Eltern.

Auch wenn der Kinderwagen ein Gebrauchsgegenstand ist, solltest du darauf achten, ihn regelmäßig zu reinigen. Zu viele Keime und Bakterien können sonst deinem Baby schädlich sein. Abgesehen davon, dass ein stark verschmutzter Kinderwagen nicht schön aussieht.

So viele verschiedene Materialien – was tun?

Es stellt sich die Frage, wie man mit den unterschiedlichen Materialen des Kinderwagens umgeht. Es gibt waschbare und nicht waschbare Elemente, das Gestell, die Räder. Welche Reinigungsmittel kann man verwenden, besonders in den Bereichen, die mit deinem Nachwuchs in Berührung kommen? Kinderwagen reinigen

Wie kann ich hartnäckige Flecken entfernen, ohne gefährliche und gesundheitsschädliche Chemie einzusetzen? Fragen über Fragen.

Kinderwagen reinigen – die verschiedenen Materialien

Die Räder

Damit du die Räder reinigen kannst, montierst du sie ab und kannst sie dann mit dem Gartenschlauch oder auch in der Dusche einfach abbrausen.

Das Gestell

Meist reicht hier ein Tuch oder Schwamm mit dem du mit warmem Wasser das Gestell abwaschen kannst. Auch wenn das Gestell rostfrei sein soll – Spuren von Flugrost kannst du ganz natürlich mit Zitronensaft entfernen.

Die abziehbaren Bezüge

Jeder Kinderwagen wird mit einer Gebrauchsanweisung geliefert, in dem du entsprechende Pflegehinweise findest. Oftmals gibt es auch Etiketten an den Stoffen, die dir sagen, wie die Stoffe zu pflegen sind.

In der Regel sind die abziehbaren Bezüge der gängigen Kinderwagen bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar.

Und nicht abziehbare Stoffe?

Feste Stoffe und Bezüge kannst du mit einem weichem Schwamm, um das Material zu schonen, und lauwarmem Wasser und/oder Essigwasser abwaschen. Nutze keinesfalls Chemikalien, da sie deinem Baby schaden können!

Wie oft sollte man den Kinderwagen reinigen? – Grundreinigung muss sein!

Wir empfehlen dir, den Kinderwagen mindestens einmal im Monat zu reinigen. Wenn du einen festen Rhythmus hast, vermeidest du zu starke Verschmutzungen. Wenn der Kinderwagen kurzfristiger mal stark verschmutzt, reinige ihn besser sofort um zu vermeiden, dass Dreck sich festsetzt.

Viele wunderschöne Kinderwagen Sets findest du übrigens in unserem Bebebi Online Shop – wir freuen uns auf dich!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top