Die 36. SSW – weißt du, was ein Sternengucker ist?

In der 36. SSW begibt dein Baby sich in die Geburtsposition und wird immer ruhiger. Warum dich das nicht beunruhigen muss, fassen wir für dich zusammen!

Mit der 36. SSW neigt sich die Schwangerschaft langsam dem Ende zu. In Vorbereitung auf die Geburt kann es nun auch zu ersten Senkwehen kommen. Dein Baby wird langsam ruhiger im Bauch. Das liegt daran, dass es schlicht keinen Platz mehr in der Gebärmutter hat und die Bewegungen somit deutlich eingeschränkt sind. 36. SSW 36 SSW

Aktuell ist dein Baby etwa 2.600 Gramm schwer und hat eine Größe von ungefähr 47 Zentimetern.

Dein Baby ist in der Geburtsposition

In der 36. SSW haben die Kinder in der Regel bereits ihre Geburtsposition eingekommen. Das bedeutet, dass die mit dem Kopf nach unten liegen.

Es kann sich nun jederzeit „einstellen“. Das ungeborene Baby positioniert sich dabei mit dem Kopf in Richtung Becken. Das ist die sogenannte Hinterhauptslage. Hier liegt das Kind mit dem Kopf voran und blickt in Richtung der Wirbelsäule der Mutter. Das erleichtert den Geburtsvorgang enorm.

Was passiert, wenn das Baby diese Position nicht einnimmt? 36. SSw 36 SSW

Es gibt Babys, die diese Position so nicht exakt einnehmen. Sie wenden Ihr Gesicht zum Bauch der Mutter hin. Das ist für die Geburt etwas ungünstiger, aber du musst dir keine Sorgen machen. Babys, die diese Position zur Geburt gewählt haben, nennt man „Sternengucker“. Das Baby befindet sich in einer Steißlage, doch Hebammen und Ärzte sind routiniert darin, dich und dein Baby durch die Geburt zu begleiten. Häufig kommen Babys in der Beckenendlage per Kaiserschnitt auf die Welt.Doch im Verlauf der letzten Schwangerschaftswochen gibt es auch einige Tricks, wie man sein Baby bewegen kann, sich aus der Beckenendlage herauszubewegen. In diesem Artikel stellen wir dir eine Reihe von Tricks vor: Beckenendlage – das kannst du tun!

Das solltest du über deinen Körper in der 36. SSW wissen

In der 36. Schwangerschaftswoche hat deine Gebärmutter ihre maximale Größe erreicht. Dein Bauch senkt sich nun allmählich ab, besonders wenn es deine erste Schwangerschaft ist. Durch das Absinken des Bauchs wird auch das Zwerchfell entlastet und das Atmen fällt dir wieder leichter.

Viele schwangere Frauen sind sich in dieser Phase der Schwangerschaft unsicher, ob sie unter einer Stressinkontinenz leiden oder ob sie bereits Fruchtwasser verlieren. Wenn es dir auch so geht, dann verschaffen dir Teststreifen aus der Apotheke Klarheit. Wenn du Fruchtwasser verlierst, involviere bitte in jedem Fall deine Hebamme oder den behandelnden Arzt.

Extratipp von der Hebamme: Zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft fördern Geburtsvorbereitungstees die Durchblutung und lockern das Gewebe. Das erleichtert die bevorstehende Geburt.

Last Minute Shopping: Dir fehlt noch das Eine oder Andere für deine Erstausstattung? Dann schau gern in unserem Bebebi Online Shop vorbei. Dort kannst du bequem rund um die Uhr shoppen und wir liefern dir deine Bestellung nach Hause!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern! 36. SSw 36 SSW 36. SSW 36 SSW

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top