Die 22. SSW – 22. Schwangerschaftswoche – so spürst du den Schluckauf deines Babys!

In der 22. SSW entwickeln sich die Feinheiten bei deinem Baby und dein Körper bereitet sich bereits auf die Geburt vor! Alle wichtigen Fakten hier!

In der 22. SSW ist dein Baby bereits stolze 28 Zentimeter groß und wiegt in etwa 430 Gramm. Doch ab der 22. Schwangerschaftswoche ist es so, dass das Größenwachstum deines Babys deutlich langsamer ist und es dafür mehr an Gewicht zulegt.

Die Proportionen deines Kindes passen sich an und so sind die Arme und die Beine im Verhältnis zu seinem Rumpf normal. Die Haut deines Babys sieht zwar noch recht runzelig aus, doch sind alle Hautschichten bereits ausgebildet. Das die Haut noch runzelig wirkt, liegt daran, dass die Fettschicht erst langsam aufgebaut wird.

Die Entwicklung deines Kindes geht in die Details

Wenn nun Ultraschallaufnahmen gemacht werden, kann man das Gesicht des Fötus sehr genau erkennen. Augen mit den Augenlidern und sogar die Augenbrauen sind deutlich erkennbar. In seinem Ober- und Unterkiefer haben sich bereits die Milchzahnknospen gebildet.

Bis auf wenige Feinheiten sind nun auch die inneren Organe deines Nachwuchses fertig ausgebildet. Seinen Herzschlag kann man nun mit dem bloßen Ohr hören.

Du kannst den Schluckauf deines Babys spüren

Dadurch das dein Baby immer wieder Fruchtwasser ein- und ausatmet, bekommt es häufiger Schluckauf. Das wird auch nach seiner Geburt zunächst so bleiben, da sich das Zwerchfell erst dann fertig ausbildet. Du spürst diesen Schluckauf deines Babys deutlich durch ein Zucken im Bauch.

So verändert sich jetzt dein Körper und von diesen Schwangerschaftsbeschwerden kannst du betroffen sein

Der Magnesiumbedarf deines Körpers ist erhöht. Dies kann bei einem Mangel vermehrt zu Wadenkrämpfen führen. In Absprache mit deinem Arzt solltest du dann Magnesium aufnehmen.

Dein Körper bereitet sich weiter auf die Zeit nach der Geburt und das Stillen vor. Deshalb entwickeln sich die sogenannten Montgomery-Drüsen. Sie pflegen deine Brustwarzen mit einer körpereigenen, sehr fetthaltigen Creme und bereiten auf das Stillen vor.

Häufig haben schwangere Frauen in dieser Phase der Schwangerschaft auch vermehrt mit Sodbrennen zu tun. Das entsteht dadurch, dass die Gebärmutter immer größer wird und so gegen den Magen drückt. Auch Heißhungerattacken und klassische Schwangerschaftsgelüste nehmen nun recht häufig zu. Du bist auf der Suche nach Informationen zur 20. SSW? Dann wirst du hier fündig!

Mit welchen Schwangerschaftsgelüsten hast du besonders zu kämpfen? Teile deine Erfahrungen gern in den Kommentaren mit uns und anderen werdenden Müttern! Du suchst nach der passenden Erstausstattung? Dann schau dich gern in unserem Bebebi Shop um!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern! 22. SSW 22. SSW 22. SSW 22. SSW

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top