Die 18. SSW – dein Baby wird so richtig aktiv und turnt im Bauch!

In der 18. SSW wird dein Baby aktiver & dein Körper verändert sich. Warum dir deine Schwangerschaft zu schaffen macht & was du tun kannst, erfährst du hier.

Die meisten Mamas spüren besonders ab der 18. SSW eine steigende Aktivität ihres Babys im Mutterleib. Wenn du noch nicht intensiv Tritte und Drehungen deines Kindes spürst, ist dies aber auch nicht unnormal. Es kann auch noch bis zur 22. SSW dauern, bis du diese intensiver wahrnimmst. Es wird auch durchaus so sein, dass dein Kind aktiv ist und sich bewegt und du einfach nicht jede Bewegung spürst.

Die Entwicklung des Kindes in der 18. SSW

Bei deinem Fötus bilden sich nun die Brustdrüsen und die ersten Ansätze der Brustwarzen aus. Bei Mädchen entstehen zudem die Eierstöcke mit rund 5 Millionen Eizellen.

Der Kopf deines Kindes ist immer noch verhältnismäßig groß. Er nimmt in etwa ein Drittel der Gesamtgröße ein.

Dein Baby wiegt nun um die 150 Gramm und ist bereits auf stolze 12,5 Zentimeter herangewachsen.

Den Platz in deinem Bauch nutzt es für seinen steigenden Bewegungsdrang.

Die Veränderungen deines Körpers in der 18. Schwangerschaftswoche

Du wirst möglicherweise spüren, dass die Schwangerschaft für dich zusehends beschwerlicher wird und deinen Körper beansprucht. Das ist normal und auch ganz klar. Schließlich ist fast die Hälfte der Schwangerschaft bereits verstrichen und der Babybauch wächst zusehends und nimmt mehr Raum ein.

Tipp: hier kann dir übrigens ein Bauchband zu Entlastung helfen!

Unterstütze deinen Körper in dieser Zeit

Dein Körper verändert sich zusehends und nicht nur äußerlich nimmt der Bauch mehr Raum ein. Auch dein Körperschwerpunkt verändert sich. Das kann zu Beschwerden im Rücken führen, insbesondere wenn du nicht sorgsam auf deine Haltung achtest. Unterstütze deinen Körper mit Lockerungsübungen für den Rücken und das Becken. Der Vierfüßlerstand bietet Becken und auch dem Iliosakralgelenk eine angenehme Entlastung und lockert die Muskulatur.

Leidest du unter Verdauungsproblemen?

Durch das Hormon Progesteron, welches eine beruhigende Wirkung auf den gesamten Organismus hat, kann eine Trägheit des Darms entstehen. In der Folge kommt es dann zu Verdauungsproblemen.

Mit einer ballaststoffreichen Ernährung wie beispielsweise Müsli und ausreichend Flüssigkeitszufuhr kannst du dem entgegenwirken.

Wie fühlst du dich in der 18. SSW? Teile deine Erfahrungen gerne mit uns und anderen werdenden Müttern in den Kommentaren!

Was in der 16. SSW passiert? Hier findest du alle wichtigen Infos!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top