Die 16. SSW (16. Schwangerschaftswoche) – man kann das Gesicht deines Babys erkennen!

In der 16. SSW, am Ende des 4. Schwangerschaftsmonats, kann man das Gesicht des Babys erkennen. Wie sich dein Baby & Körper verändern, erfährst du hier!

Auch wenn dein Baby immer noch sehr klein ist, geht die Entwicklung deines Babys mit großen Schritten voran. Man kann nun das Gesicht des Fötus gut erkennen. Auch Grimassen, die es möglicherweise schneidet, kann man auf dem Ultraschall nun gut erkennen. Dein Baby nimmt auch deine Stimme bereits deutlich wahr. Von richtigem Hören kann man aktuell noch nicht sprechen. Aber eine auditive Verbindung zu deinem Baby besteht. Du kannst und solltest also ruhig schon mit deinem Baby sprechen, um eure Bindung zu stärken.

In der 16. SSW (16. Schwangerschaftswoche) bilden sich auch die Fingerabdrücke deines Babys aus.

Doch auch dein Körper verändert sich zu Beginn des 2. Trimesters der Schwangerschaft. Deine Gebärmutter wächst. Das dient dazu, dass der Fötus besser geschützt ist. Rein äußerlich sieht man es daran, dass deine Taille langsam verwindet und dein Babybauch an Umfang gewinnt.

Die Vormilch wird gebildet

Ab der 16. SSW wird auch die Vormilch gebildet. Erschrecke dich nicht, wenn diese bereits jetzt aus deinen Brüsten austritt. Bei der Vormilch handelt es sich um eine gelbliche Flüssigkeit, die dein Baby auch einige Tage nach der Geburt ernährt, bevor dann die eigentliche Muttermilch gebildet wird.

Deine Schwangerschaft ist eine Risikoschwangerschaft?

Wenn deine Schwangerschaft eine Risikoschwangerschaft ist, dann wird dir in der 16. Schwangerschaftswoche eine Untersuchung des Fruchtwassers empfohlen. Hier ist es sehr wichtig, dass du dich von deinem Arzt umfassend beraten läßt und dich über die Risiken entsprechend aufklären läßt.

Wenn deine Schwangerschaft unter eine Risikoschwangerschaft fällt, dann werden die Kosten für die Fruchtwasseruntersuchung übrigens von der Krankenkasse übernommen. Lass dich hier in jedem Fall umfassend beraten.

Auch im 2. Trimester solltest du wie gehabt auf eine ausgewogene Ernährung achten und eine gesunde Work-Life Balance für die gesunde Entwicklung deines Babys.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern! 16. SSW 16. SSW 16. SSW

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top