Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen?

Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen

Jeden Frühling und Sommer stellt sich die Frage wieder: brauche ich einen Sonnenschutz für meinen Kinderwagen oder Buggy? Reicht das Verdeck da nicht aus?!

Bei weitem nicht! Das Verdeck deines Kinderwagens schützt dein Baby zwar, doch nicht so umfassend wie insbesondere Babys und Kleinkinder es benötigen.

Besonders unsere Kleinsten sollten wir vor hoher Sonneneinstrahlung schützen. Dabei ist es nicht nur die Hitze, die für dein Baby schnell zur hohen Anstrengung wird sondern auch die hohe UV-Strahlung, die schädlich ist.

Was du beim Sonnenschutz für den Kinderwagen beachten musst

Doch ist Sonnenschutz gleich Sonnenschutz? Auf keinen Fall.

Das Material ist dabei entscheidend und so gibt es UV-Schutz-Textilien sowie Funktionsstoffe, die nicht nur Schatten spenden, sondern mit einem Sonnenschutzfaktor versehen sind. So bieten sie zuverlässigen Schutz vor der krebserregenden UV Strahlung und die Haut deines Babys wird geschützt. Verzichte trotzdem keinesfalls darauf, dein Baby mit einer Sonnencreme einzucremen!

Klassischer Sonnenschirm für den Kinderwagen oder lieber Sonnensegel – pro und contra

Ein Sonnenschutz soll dein Baby vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Doch ist es auch wichtig, dass die Luft gut zirkulieren kann. Sonst entsteht schnell eine Hitzestau, der für dein Baby unangenehm bis gesundheitsschädlich werden kann.

Trotzdem solltest du keinesfalls darauf verzichten, denn der zuverlässigste Schutz gegen gefährliche UV Strahlung ist die Vermeidung von Sonne.

Beim Sonnenschutz für Kinderwagen kann man zwischen Sonnensegel und Sonnenschirm wählen

Das Sonnensegel für den Kinderwagen

Ein Sonnensegel bedeckt die offene Fläche des Kinderwagens zwischen Handgriff und Verdeck. Dies ist ein sehr dichter Schutz für dein Baby. Doch die Luftzirkulation ist eher schlecht und es kann schnell zum Hitzestau kommen.

Positiv am Sonnensegel ist, dass es zum Teil auch bei Regen verwendet werden kann.

Der Sonnenschirm für den Kinderwagen

Der klassische Sonnenschirm für den Kinderwagen ist eine sehr flexible Lösung und kann je nach Sonneneinstrahlung individuell ausgerichtet werden. Auch die Luft kann gut zirkulieren, da der Sonnenschirm nicht direkt über dem Kinderwagen angebracht wird. Das schützt nicht nur vor Sonne und UV Strahlung, sondern verhindert auch die Überhitzung deines Babys.

Kleiner Wermutstropfen ist, dass ein Schirm immer etwas mehr Platz für die Aufbewahrung braucht und immer wieder entsprechend der Position der Sonne eingestellt werden muss, um dauerhaft zu schützen.

So befestigst du den Sonnenschutz am Kinderwagen

Bei vielen Kombikinderwagen wird der Sonnenschutz direkt passend mitgeliefert. Diese Sonnenschirme sind dann mit dem Kinderwagen kompatibel. Solltest du dich für einen anderen Sonnenschirm für den Kinderwagen entscheiden oder ein Sonnensegel, empfehlen wir dir darauf zu achten, dass der Befestigungsmechanismus mit deinem Kinderwagenset kompatibel ist – für einen sicheren Schutz gegen Sonne und UV Strahlung.

Der Artikel hat dir gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen Schwangeren und Mamas!

 

1 Kommentar zu „Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen?“

  1. Hallo,
    sehr toller und informativer Beitrag. Wir werden uns für unseren Kinderwagen wohl für einen Sonnensegel entscheiden – es ist einfach viel einfacher und funktionaler als ein Sonnenschirm.

    LG Simone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Bei Uterus bicornis handelt sich um eine Uterusfehlbildung. Erfahre hier, ob eine Schwangerschaft trotzdem möglich ist.

Uterus bicornis: Ist eine Schwangerschaft möglich trotz einer Uterusfehlbildung?

Hast du schon einmal von Uterus bicornis gehört? Es handelt sich hierbei um eine Uterusfehlbildung. Für Frauen, die darunter leiden, stellt sich nun die Frage, ob sie dennoch schwanger werden können und ob eine komplikationsfreie Schwangerschaft möglich ist. Wir haben dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten um die Uterusfehlbildung zusammengefasst. Uterus bicornis – was

In der 39. Schwangerschaftswoche läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus.

39. Schwangerschaftswoche – die letzten Tage vor der Geburt – Ruhe ist angesagt

In der 39. Schwangerschaftswoche durchläufst du die letzten Tage deiner Schwangerschaft und der Countdown zur Geburt läuft. 39. Schwangerschaftswoche 39 Schwangerschaftswoche Möglicherweise hat dein Baby auch bereits das Licht der Welt erblickt, denn nur etwa 5% der Babys kommen zum errechneten Geburtstermin zur Welt. Rein statistisch gesehen kommen die meisten Babys etwa zwei Wochen vor

n der 37. Schwangerschaftswoche hat dein Baby seine Lungenreife und ist auch sonst voll lebensfähig. Es macht sich bereit für die Geburt.

37. Schwangerschaftswoche – dein Körper und dein Baby bereiten sich auf die Geburt vor

Mit der 37. Schwangerschaftswoche beginnt nun dein letzter Schwangerschaftsmonat und es ist nur noch kurze Zeit, bis zu deinem errechneten Geburtstermin. Viele Babys warten übrigens gar nicht bis zur 40. Schwangerschaftswoche und sie kommen früher zur Welt. Dies ist allerdings auch unproblematisch, denn dein Ungeborenes ist vollständig entwickelt und lebensfähig. Es hat auch die vollständige

Wenn ein Paar einen Kinderwunsch hat, braucht es etwas mehr, als nur Liebe. Wie du die Empfängnis begünstigen kannst, fassen wir dir zusammen

Kinderwunsch – wir wünschen uns ein Baby – warum es mehr als Liebe braucht!

Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch? Damit euer Wunsch nach Nachwuchs sich schnell in Wirklichkeit verwandelt, braucht es etwas mehr als viel Liebe. Wir haben dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Zur richtigen Zeit – die fruchtbare Phase der Frau Das Zeitfenster für eine Empfängnis ist recht klein. So reift in der ersten Hälfte des

Scroll to Top