Die 14. SSW – 14. Schwangerschaftswoche – dein Baby beginnt am Daumen zu lutschen

In der 14. SSW geht die Entwicklung deines ungeborenen Babys rasant voran. In dieser Phase der Schwangerschaft, entwickelt sich dein Baby körperlich sehr vielseitig weiter. Es ist nun ca. 7 Zentimeter groß und wiegt bereits 25 Gramm.

Es kann bereits greifen und nutzt dafür vor allem die Nabelschnur, die zu Greifübungen genutzt wird. Der Hand-Greif-Reflex ist also bereits ausgereift. Doch auch der Saugreflex ist bereits entwickelt und so beginnt dein Baby nun auch am Daumen zu lutschen.

Entwicklung von Lanugobehaarung & Käseschmiere

Mit der 14. SSW setzt die so genannte Lanugobehaarung ein. Es ist ein Haarflaum, der den Fötus bedeckt und spätestens kurz nach der Geburt von selbst wieder verschwindet. Die Entwicklung der Lanugobehaarung erreicht in der 19. SSW ihren Höhepunkt.Zusätzlich dazu wird der Körper auch mit der sogenannten Käseschmiere bedeckt.

Das Gesicht deines Babys entwickelt sich weiter

Das Gesicht deines Babys bildet sich immer deutlicher heraus und Nase, Augen aber auch Kinn und Ohren gewinnen deutlich an Kontur. Das lässt sich auch auf dem Ultraschall sehr gut erkennen.

Veränderungen bei der schwangeren Frau

Ab der 14. Schwangerschaftswoche haben schwangere Frauen häufig mit Einschlafproblemen zu kämpfen. Ursache dafür ist der erhöhte Östrogenspiegel.

Achtung: in dieser Phase der Schwangerschaft bist du anfälliger für Erkältungskrankheiten und auch für Blasenprobleme.

Da das Risiko einer Fehlgeburt nun deutlich gesunken ist, solltest du auch mit leichtem Sport beginnen. Schwangere Frauen, die regelmäßig Sport treiben, haben weniger mit den klassischen Schwangerschaftsbeschwerden zu kämpfen. In jedem Fall ist regelmäßige Bewegung für dich unverzichtbar.Behalte bei sportlichen Aktivitäten deinen Puls im Blick. Er sollte nicht über 130 Schlägen pro Minute liegen. Auch Spaziergänge an der frischen Luft tun dir gut! Es sei denn, dein Arzt hat dir Ruhe verordnet.

Untersuchungen in der 14. SSW

Ab der 14. Schwangerschaftswoche wird vor allem bei Risikoschwangerschaften die sogenannte Nackenfaltenmessung empfohlen. Hierbei wird auf genetische Erkrankungen wir das Down Syndrom untersucht. Von der Krankenkasse wird diese Untersuchung auch nur bei einer Risikoschwangerschaft getragen. Gehörst du nicht zu dieser Gruppe, musst du sie selbst zahlen.

Was es in der SSW 14 zu erledigen gibt

Auch wenn es für dich noch weit weg erscheint, empfehlen wir dir, dich bereits jetzt mit den Themen Mutterschutz und Geburtsvorbereitung zu befassen. Auch das Thema Hebamme solltest du definitiv angehen!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit andere (werdenden) Eltern! 14. SSW 14. SSW 14. SSW 14. SSW 14. SSW

Suchen Sie einen Kinderwagen? Dann schauen Sie sich unser Sortiment einmal genauer an