Baby-Erstausstattung – was brauchst du wirklich? – die Checkliste

Baby-Erstausstattung was brauchst du wirklich die Checkliste

Kennst du das: du erwartest Nachwuchs und die Liste für die Baby-Erstausstattung wird länger und länger?

Von allen Seiten bekommst du Empfehlungen, was du unbedingt benötigst, was unverzichtbar ist und du siehst vor lauter Babybedarf den Wald nicht mehr?

Die Auswahl wächst ja auch stetig und das Angebot überfordert so ziemlich jede werdende Mutter.

Da ist es dann wichtig, die richtige Auswahl für deine Bedürfnisse und Ansprüche und die deines Nachwuchses zu treffen.

Vieles bekommt man schon vor der Geburt von Familie und Freunden geschenkt, da verliert man schnell den Überblick, was noch fehlt.

Eine Checkliste, mit den wichtigsten Dingen, die zu einer Baby-Erstausstattung gehören hilft dir da auf jeden Fall. Mittlerweile kann man fast alles rund um den Baby Bedarf online kaufen und es wird schnell geliefert. Auch wenn dann mal etwas fehlt zum Geburtstermin ist das dann kein Drama. Doch die wichtigsten Utensilien beisammen zu haben, wird dich sehr entspannen und dir Stress nehmen.

Wir haben dir die wichtigsten Dinge für deine Baby-Erstausstattung zusammengestellt:

Erstlingsausstattung für den Heimweg und unterwegs

  • Kinderwagen Autositz für den sicheren Transport deines Babys
  • Die Wickeltasche – ausgestattet mit den wichtigsten Utensilien für unterwegs aber auch Zuhause. TIPP: Wenn du etwas aus der Wickeltasche entnimmst, achte darauf, immer entsprechend nachzufüllen!
  • Fußsack oder Decke für den Innenraum der Babywanne – besonders im Winter

Erstlingsausstattung für Zuhause

Die wichtigste Einrichtung für die Erstlingsausstattung:

  • Wickelkommode
  • Windeleimer
  • Schlafmöglichkeit
  • Stillkissen
  • Babyphone
  • Baby-Badewanne
  • Kuschelweiche Handtücher

Windeln und Co.

  • Hygieneartikel
  • Windeln
  • Baby-Öl
  • Feuchttücher
  • Spucktücher
  • Milchfläschchen
  • Flaschenbürste zum reinigen der Milchfläschchen

Bekleidung für dein Baby

Kaufe nicht zu viel, denn dein Baby wächst in den ersten Monaten sehr schnell und du benötigst fortlaufend passende Bekleidung für das Baby.

Die wichtigsten Kleidungsstücke im Überblick:

  • Bodys
  • Strampler
  • Schlafanzüge
  • Oberteile
  • Hosen
  • Lätzchen
  • Mützchen
  • Söckchen
  • im Winter Fäustlinge und warme Winterkleidung

Diese Checkliste soll dir nur eine Hilfe sein, was als Babyausstattung sinnvoll ist. Es ist allerdings nur eine Empfehlung und du solltest vor allem auf deine Bedürfnisse dabei achten.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen Schwangeren oder Mamas.

Passt der Kinderwagen ins Auto? – das wird allzuoft vergessen

Passt der Kinderwagen ins Auto - was muss ich beachten?

Du erwartest ein Baby und beschäftigst dich bei der Auswahl deines Kinderwagens mit der Frage: „Passt der Kinderwagen ins Auto“? Das ist sehr gut, denn diesen Aspekt vergessen viele werdenden Eltern bei der Auswahl des passenden Kinderwagens. Und nicht selten erleben sie dann böse Überraschungen, wenn sie den Kinderwagen das erste mal ins Auto packen möchten: der Kofferraum ist zu kleine bzw. der Kinderwagen zu groß.

Ein riesen Drama! Denn die meisten Eltern sind darauf angewiesen, den Kinderwagen im Auto zu transportieren, um mobil zu sein. Alltägliche Strecken, wie der Besuch beim Kinderarzt, im Supermarkt oder einem schönen Spaziergang im Park kann dann schnell zum unüberwindbaren Hindernis werden.

Nicht nur der Kinderwagen muss ins Auto passen!

Wichtig ist auch zu berücksichtigen, dass nicht nur der Kinderwagen ins Auto passen muss, sondern möglicherweise auch Einkäufe oder bei einem Urlaub mit Baby auch noch das Gepäck. Da kann das Kofferraum-Packen schnell zum Kraftakt werden, der den Spaß an Urlaub und Einkauf nimmt.

Was tun?

Wenn du eine engere Auswahl an Kinderwagen-Sets getroffen hast, die dir optisch und in Sachen Funktionalität gefallen, solltest du dich intensiv mit den Abmessungen des Kinderwagens auseinandersetzen.

Hierbei sind natürlich auch Maße wie die der Babywanne relevant etc.. Aber auch Informationen wie hoch, breit und tief der Kinderwagen zusammengeklappt ist, solltest du unbedingt prüfen.

Leider sind bei vielen Anbietern von Kinderwagen die Abmessungen der Kinderwagen oder der Bestandteile des Kombikinderwagens nicht in den jeweiligen Produktbeschreibungen erwähnt. Doch sind sie bei der Auswahl des Kinderwagen-Sets sehr wichtig, damit du schon im Vorab prüfen kannst, ob dein Wunschkinderwagen auch in dein Auto passt.

Die Lösung: wir möchten dir die Auswahl deines Kinderwagens einfach und sicher machen!

Uns liegt es nicht nur am Herzen, dir unsere Kombikinderwagen in Optik und den vielen Funktionen möglichst nahe zu bringen. Es ist uns wichtig, dass dein Wunschkinderwagen perfekt in dein Familienleben und den Alltag passt.

Daher haben wir für dich alle Kinderwagen vermessen und du findest zu jedem einzelnen Kinderwagenset umfassende Abmessungen. So kannst du dich mit Maßband ausrüsten und dein Auto messen und direkt und unkompliziert prüfen, ob der Kinderwagen, den du dir ausgesucht hast, auch in dein Auto passt.

Solltest du für das Modell deiner Wahl weitere Informationen benötigen, stehen wir dir gern auch jederzeit zur Seite und beraten dich gern!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte mit anderen (werdenden) Mamas!

 

Reisen mit Kinderwagen – so wird es stressfrei für dich und dein Baby

Reisen mit Kinderwagen - so wird es für dich und dein Baby stressfrei

Das Reisen mit Kinderwagen stellt viele Eltern immer noch vor eine Herausforderung. Besonders das Fliegen mit dem Kinderwagen macht vielen Eltern Angst. Dabei ist diese Angst völlig unbegründet. Wenn du mit deinem Baby in den Urlaub fliegst, kannst du deinen Kinderwagen meist direkt bis zum Gate mitnehmen. Bei einigen Airlines zumindest bis zum Check In, wo er dann als Sperrgepäck aufgegeben wird.

Reisen mit Kinderwagen – Wie wird der Kinderwagen im Flugzeug transportiert?

Dein Kinderwagen wird mit dem regulären Gepäck im Frachtraum transportiert. Da er dort und natürlich auch auf dem Weg zum Flieger einer ganze Reihe Keime, Bakterien und auch Schmutz ausgesetzt ist, solltest du nach der Landung ein paar Desinfektionstücher zur Hand haben, um die kritischen Stellen kurz zu reinigen.

Wie bekomme ich den Kinderwagen nach dem Flug zurück?

Nach der Landung erhältst du deinen Kinderwagen oder Buggy – je nach dem womit du reist – entweder direkt beim Verlassen des Flugzeugs oder spätestens am Sperrgepäck wieder. Die Zeit ohne Kinderwagen ist also recht kurz und läßt sich leicht überbrücken. Ein Hindernis ist das Reisen mit Kinderwagen somit auf gar keinen Fall. Und so behaltet ihr auch im Urlaub die gewohnte Mobilität.

Wie erfahre ich, wie die Regelungen bei der Airline sind, mit der wir fliegen?

Zunächst einmal solltest du die Abmessungen und das Gewicht deines Kinderwagens kennen. Denn die meisten Airlines werden diese Daten abfragen. So findest du auch zuverlässig heraus, ob der Kinderwagen auf dem Flug kostenfrei oder gegen Gebühr transportiert wird.

Auf den Webseiten der jeweiligen Fluggesellschaften findest du in der Regel umfassende Informationen. Wenn du unsicher bist, kannst du auch bei der Airline anrufen und den genauen Ablauf erfragen.

Wenn du die rechtzeitig vor eurer Reise informierst, vermeidest du Stress und ungeplante Kosten oder andere böse Überraschungen.

Unser Tipp

Eine Empfehlung, die wir dir unbedingt geben möchten ist allerdings, dass du einen möglichst gut und einfach zusammenklappbaren und leichten Kinderwagen für deine Reise nutzt. Das macht das Handling mit Baby im Gepäck viel einfacher.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte mit anderen Schwangeren oder Mamas!

Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen?

Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen

Jeden Frühling und Sommer stellt sich die Frage wieder: brauche ich einen Sonnenschutz für meinen Kinderwagen oder Buggy? Reicht das Verdeck da nicht aus?!

Bei weitem nicht! Das Verdeck deines Kinderwagens schützt dein Baby zwar, doch nicht so umfassend wie insbesondere Babys und Kleinkinder es benötigen.

Besonders unsere Kleinsten sollten wir vor hoher Sonneneinstrahlung schützen. Dabei ist es nicht nur die Hitze, die für dein Baby schnell zur hohen Anstrengung wird sondern auch die hohe UV-Strahlung, die schädlich ist.

Was du beim Sonnenschutz für den Kinderwagen beachten musst

Doch ist Sonnenschutz gleich Sonnenschutz? Auf keinen Fall.

Das Material ist dabei entscheidend und so gibt es UV-Schutz-Textilien sowie Funktionsstoffe, die nicht nur Schatten spenden, sondern mit einem Sonnenschutzfaktor versehen sind. So bieten sie zuverlässigen Schutz vor der krebserregenden UV Strahlung und die Haut deines Babys wird geschützt. Verzichte trotzdem keinesfalls darauf, dein Baby mit einer Sonnencreme einzucremen!

Klassischer Sonnenschirm für den Kinderwagen oder lieber Sonnensegel – pro und contra

Ein Sonnenschutz soll dein Baby vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Doch ist es auch wichtig, dass die Luft gut zirkulieren kann. Sonst entsteht schnell eine Hitzestau, der für dein Baby unangenehm bis gesundheitsschädlich werden kann.

Trotzdem solltest du keinesfalls darauf verzichten, denn der zuverlässigste Schutz gegen gefährliche UV Strahlung ist die Vermeidung von Sonne.

Beim Sonnenschutz für Kinderwagen kann man zwischen Sonnensegel und Sonnenschirm wählen

Das Sonnensegel für den Kinderwagen

Ein Sonnensegel bedeckt die offene Fläche des Kinderwagens zwischen Handgriff und Verdeck. Dies ist ein sehr dichter Schutz für dein Baby. Doch die Luftzirkulation ist eher schlecht und es kann schnell zum Hitzestau kommen.

Positiv am Sonnensegel ist, dass es zum Teil auch bei Regen verwendet werden kann.

Der Sonnenschirm für den Kinderwagen

Der klassische Sonnenschirm für den Kinderwagen ist eine sehr flexible Lösung und kann je nach Sonneneinstrahlung individuell ausgerichtet werden. Auch die Luft kann gut zirkulieren, da der Sonnenschirm nicht direkt über dem Kinderwagen angebracht wird. Das schützt nicht nur vor Sonne und UV Strahlung, sondern verhindert auch die Überhitzung deines Babys.

Kleiner Wermutstropfen ist, dass ein Schirm immer etwas mehr Platz für die Aufbewahrung braucht und immer wieder entsprechend der Position der Sonne eingestellt werden muss, um dauerhaft zu schützen.

So befestigst du den Sonnenschutz am Kinderwagen

Bei vielen Kombikinderwagen wird der Sonnenschutz direkt passend mitgeliefert. Diese Sonnenschirme sind dann mit dem Kinderwagen kompatibel. Solltest du dich für einen anderen Sonnenschirm für den Kinderwagen entscheiden oder ein Sonnensegel, empfehlen wir dir darauf zu achten, dass der Befestigungsmechanismus mit deinem Kinderwagenset kompatibel ist – für einen sicheren Schutz gegen Sonne und UV Strahlung.

Der Artikel hat dir gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen Schwangeren und Mamas!

 

Sicherheit beim Online Kinderwagen Kauf

Ein Unfall in Queensland, und so etwas kann bei uns in Europa jederzeit auch passieren, ist ein

Beispiel, wie tückisch Kinderwagen sein können. Seien wir ehrlich, es handelt sich um rollende Transporte, die leicht unserer Kontrolle entgleiten können. Die  Sicherheit wird jedoch wegen der wertvollen Ladung, die sie beinhalten, noch wichtiger.

Ein elf Monate altes Baby kam auf die Intensivstation, nachdem der Kinderwagen, in dem es saß, eine steile Auffahrt hinunter und in den entgegenkommenden Verkehr gerollt ist. Laut Polizeiberichten rollte der Kinderwagen gegen einen Allrad-Auto, im Pacific Pines Boulevard, in Queensland. Das Baby ist aus dem Kinderwagen gefallen. 

Die Eltern des Kindes und ein sechsjähriges Kind waren zum Zeitpunkt des Unfalls dabei. Die Zeitung berichtete, dass das Baby in ein Krankenhaus gebracht wurde, wo es über Nacht auf der Intensivstation blieb und am anderen Morgen eine einstündige Operation unterzogen werden musste. Es hatte ein gebrochenes Bein. Ebenso war die Lippe aufgeplatzt, die genäht werden musste. Die Zeitung zitierte den Vater des Kindes, der sagte, er wolle klären, was passiert ist. Er sagte, er habe sein Kind im Kinderwagen-Sportwagen angeschnallt und die Bremsen angezogen. Er wollte nach dem anderen Kind schauen. Beide, er und seine Frau, gingen dann hinein, um die Lebensmittel auszuladen. Er nimmt an, dass die Sechsjährige versucht haben könnte, ihre kleine Schwester im Kombi Kinderwagen, der keine Schwenkräder hat, auf dem Gehweg spazieren führte. "Weil es dort ziemlich steil ist und der Wagen ein bisschen schwer für sie ist, konnte sie ihn nicht halten, so dass der Kinderwagen einfach runter gerollt ist,” erzählte der Vater dem Gold Coast Bulletin. "Ich war drin und hörte ein Geräusch und einen Knall und dann hörte ich meine Tochter schreien und schreien. "Es war nur ein Unfall, niemand ist schuld."

Der Fahrer des großen Allrad-Autos soll angehalten haben, Hilfe anzubieten, aber Berichten zufolge hat die Familie des verletzten Babys das gar nicht registriert.

Liebe Leser: Friedrich Hugo, der Online Kinderwagen Shop empfiehlt daher darauf zu achten, dass ein Wagen Schwenkräder hat. Bei einem sehr günstigen Modell ohne Schwenkräder, ist die Gefahr immer gegeben, dass der Wagen nicht so leicht zu schieben ist.

Kinderwagen sicher bedienen

Es ist so einfach, einen Unfall mit einem Kinderwagen zu haben. Besonders, wenn ein Baby drinnen liegt, ist es eine schlimme Sache. Es ist ganz egal, ob Sie nun einen günstigen oder teuren Kinderwagen kaufen, wenn die Bremsen lose sind, kann in jedem Fall etwas passieren. Es ist in einer Gefahrensituation durch den Stress, der dann noch dazu kommt, meist schwer sich daran zu erinnern wie z.B. die Bremse gezogen werden muss. Ein Grund, dass man plötzlich den Wagen losläßt kann auch sein, weil zum Beispiel das Handy klingelt.

Deshalb: Immer darauf achten, dass Sie sicher sind wie die Bremsen funktionieren. Das ist immer das Erste, was Sie beim Kinderwagen inspizieren sollten. Bei dem Kinderwagen Fachhandel Friedrich-Hugo bekommen Sie automatisch eine Sicherheitsliste mit Ihrem bestellen Wagen zugeschickt, wo Sie noch einmal an all diese Sachen erinnert werden. Sollte diese mal vergessen werden, rufen Sie einfach beim Support an und Sie werden schnell eine Liste per Mail zugesendet 


Hebammen und Kinderwagen

Bereits seit Mitte September 2017 machten der Berufsverband der Kinder-und Jugendärzte sowie der Berufsverband für Frauenärzte auf die unglaubliche Lage der Hebammen aufmerksam und fordernde die Politik auf, schnellstens den Hebammenmangel zu bekämpfen. Es kann doch nicht sein, dass

image

sich mehrere Schwangere während einer Geburt eine Hebammen teilen müssen! www.Hebammen-Kinderwagen.de fordert die Politik auf, hier schnellstens Abhilfe zu schaffen. Die Berufsverbände fordern zum Wohl der Kinder-und Jugendärzte sowie Frauenärzte eine bessere Vergütung für ihre Arbeit sowie einen staatlichen Fond für Hebammen. Hebammen Kinderwagen.de, der Online Hebammen-Kinderwagen Shop verzichtet bewusst auf teure Werbung und arbeitet ausschließlich mit Hebammen, die Sie über einen Gutschein einladen bei uns einzukaufen. Hohe Werbekosten und Verkaufsgebühren über die bekannten Plattformen entfallen und davon profitieren Sie. Zusätzlich erhalten Sie neben einem günstigeren Preis für Ihren Kombikinderwagen 2in1 oder 3in1 oder 4in1, zusätzlich ein nützliches Dankeschön zu Ihrem Kinderwagen. Ihre Hebamme hat die Gutscheine und verschafft Ihnen einen echten Bonus beim günstigen Kinderwagen-Kauf. Das geht aber NUR in Verbindung mit Ihrem persönlichen Hebammencode, den Sie auf Wunsch von Ihrer Hebamme erhalten. Fragen Sie Ihre Hebamme nach dem Hebammen Code oder rufen Sie unseren Support an unter:  0049 160989 15457


Hohes Sparpotenzial Paketdienste im Test

Die Lieferungskosten bei der Zustelllung eines Kinderwagens könnte bald teurer werden, so die Zentrale der wichtigsten Deutschen Paketdienstversender. Egal was Sie im Internet kaufen, wenn der

Händler angiebt, die Lieferkosten sind im Preis enthalten, müssen Sie wissen, dass diese bereits auf den Kinderwagenpreis draufgeschlagen wurden.

Der Unterschied der verschiedenen Paketdienstanbietern ist teils sehr groß. Ausschalggebend ist bei den Zustellerpreisen die Größe und das Gewicht. Hier läßt sich von Anbieter zu Anbieter einiges sparen, wenn man genau die Preistabellen studiert. Es können bis zu 40 % weniger Transportkosten eingespart werden. Natürlichkommt es auch auf die Menge an, was versendet wird, aber ein Preisvergleich lohnt sich auch im Einzelfall", so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Im Test bietet kein Paketdienst den günstigsten Preis an. Sie als Verbraucher kommen schnell an die Lieferkosten eines Kinderwagen-Online Anbieters. Die Webseiten sind heutzutage sehr übersichtlich und da ist es kein Problem festzustellen, was die Lieferung eines günstigen Kombikinderwagens kostet.

Mängel beim Paket-Transport

Leider ist die Versandqualität der Anbieter und auch der getesteten Anbieter nicht immer zufriedenstellend und kann für Kundenfrust sorgen, was letztendlich eine negative Bewertung für den Verkäufer gibt, der zum Überfluss gar nichts dafür kann. Umfangreiche Tests belegen, dass über 25 % der Pakete während des Transports zu rabiat behandelt werden; in einigen Fällen sind die Sendungen außen verschmutzt oder gar beschädigt. Das ist natürlich auch beim Kinderagentransport so. Möchte man einen Artikel zurückschicken, funktioniert die Dienstleistung nicht unbeding, also die "Abholung beim Kunden ist offensichtlich "nicht immer reibungslos: Im Test wurden rund jedes vierte Paket nicht wie vorgesehen und vereinbart abgeholt. Verbraucher, machen sich dann in den sozialen Medien über die unzuverlässigen Paketzusteller Luft und das ist auch keine Seltenheit. Ebenfalls wurden in den Tests ca. fünf Prozent aller versendeten, gesteten Pakete nicht wie gewünscht direkt beim Empfänger zugestellt, sondern landen beim Nachbarn oder im Paketshop. Dies ist allerding bei Kinderwagen-Zustellung nicht so einfach.

Ärgerlich, aber kein Massenphänomen:

Die überwiegende Mehrzahl der Pakete wird ordnungsgemäß zugestellt. Erfreulich ist: Die Versandzeit beträgt im Schnitt 1,8 Tage – es ist eine Verbesserung gegenüber der Vorstudie 2015.

Die besten Paketdienste DHL – GLS – DPD haben das Testurteil “gut” Hermes – UPS haben das Testurteil “befriedigend”


Kinderwagen-Lieferungen durch Zusteller angeblich bald teurer?

Wenn es nach einigen Paketdiensten geht, muss die Lieferung von Paketen direkt an die Haustür teurer werden. Auch der Bundesverband Onlinehandel sieht große Probleme und fordert eine Mitwirkung von Kunden und Kommunen. Pakete an die Haustüre liefern, wird

in der Zukunft Vergangenheit sein. Die einzelnen Paketdienste werden die Flut der Pakete aus dem Online Handel nicht mehr bewältigen können, so der Bundesverband des Onlinehandels. Es wird offensichtlich angedacht, dass der Kunde sich sein Paket an einer Abholstation selbst abholen muss. Das Unternhemen des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik beförtert 3,16 Milliarden Sendungen im vergangenem Jahr. Zu diesen Versendern gehören: DPD, GLS, UPS, Hermes usw. In der Vorweihnachtszeit, also zu Spitzenzeiten, werden pro Tag mehr als 15 Millionen Sednungen gefördert. Das heißt auch, dass 25.000 zusätzliche Zusteller beschäftigt werden. Was bedeutet das für die

Auslieferung von Kinderwagen?

Jeder Kombikinderwagen hat ein großes und machmal auch noch ein kleineres Paket, wo die Babyschale verpackt ist. Kaufen Sie einen Zwillingswagen, sind es sogar mehrere Pakete. Es ist also ratsam, mit dem Kauf einess Kinderwagens nicht bis kurz vor den Entbindungstermin zu warten, sondern rechtzeitig zu bestellen um die Auslieferung so günstig wie möglich im Griff zu haben. 

Dauerhaftes Logistikproblem

Die Versender sagen auch: "Wir haben dauerhaft ein Logistikproblem" “Im Sommer 2017 hatten wir bereits die Spitzenwerte von Weihnachten 2016", Das wird sich sicher nicht mindern lassen, sondern eher noch mehr werden. Im Sommer 2018 rechnet die Branche wieder mit Spitzenwerten von Weihnachten dieses Jahres. “Es muss schnell eine Lösung gefunden werden." Man erwartet "wachsenden Unmut aus den Kommunen, weil ständig Fahrstreifen von Paketdiensten blockiert sind".

Handel, Logistiker, Kommunen und die Immobilienbranche sind gefordert gemeinsam über Lösungen nachzudenken. “Der Onlinehandel zeige in allen möglichen Bereichen unserer Gesellschaft Auswirkungen." Es ist auch ratsam und günstiger, ein Kombikinderwagen Set, also mit Babyschale, Sportwagen und Isofis in einer Lieferung zu bestellen, so spart man Transportkosten, Zeit und man hat alles parat, wenn man es schnell braucht. 

Warum müssen Kinder krank werden

Hühnersuppe funktioniert wirklich, Antibiotika sind nicht die Antwort und andere Schlüsselinformationen, die Sie benötigen, um die Husten- und Niessaison zu überleben.

Im Durchschnitt fangen Kinder unter 3 Jahren sechs bis acht Erkältungen pro Jahr auf. "Wir denken, dass, da die meisten Kinder zum ersten Mal auf Viren stoßen, ihre Immunsysteme nicht in der Lage sind, sie so schnell zu töten, wie wenn sie wieder auf sie stoßen", sagt Carol J. Baker, Professor für Pädiatrie am Baylor College von der Medizin, in Houston. Weil Babys und Kleinkinder nicht übermäßig über den Zustand einer laufenden Nase besorgt sind, neigt das Virus, auf ihre Hände, Kleidung und Spielwaren und den Kinderwagen zu landen – wo es für 30 Minuten überleben kann. Wenn ein anderes Kind ein infiziertes Spielzeug berührt und sich dann die Nase oder die Augen reibt, kann es sich erkälten.

Wenn Kinderwagen Babys jedoch früh im Leben viel Schnupfen haben, können Sie Ihr Kind später schützen. Forscher haben festgestellt, dass Kinder, die häufige Erkältungen in der Vorschule entwickeln, weniger Erkältungen während ihrer Schulzeit auffangen – vermutlich, weil ihr Immunsystem gelernt hat, die Zeichen zu erkennen und abzuwehren. Und eine deutsche Studie hat herausgefunden, dass Babys, die mehr als eine Erkältung vor ihrem ersten Geburtstag haben, weniger wahrscheinlich Asthma im Alter von 7 Jahren entwickeln.

Mythen vergeganger Viral: Entlarvt

Da die Erkältungs- und Grippesaison anhält, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Sie oder jemand in Ihrer Familie Gastgeber eines der unangenehmen respiratorischen Viren waren, die die Runde machen. Diese unwillkommenen "Gäste" loszuwerden – oder sie ganz zu vermeiden – beginnt damit zu wissen, welche Strategien und Überzeugungen hilfreich sind und welche nicht. Hier setzen wir die Dinge in Ordnung.

Mythos 1: Der Grippeimpfstoff verursacht die Grippe Warum das nicht stimmt: Die Viren, die in Grippeimpfungen enthalten sind, wurden getötet (die Profis sagen, sie seien "inaktiviert"), was bedeutet, dass sie wirklich keine Infektion verursachen können. Eine Grippeschutzimpfung kann jedoch Symptome verursachen, die sich wie Grippe anfühlen, gesteht Susan Coffin, MD, medizinische Direktorin für Infektionsprävention und -kontrolle am Kinderkrankenhaus von Philadelphia. "In den meisten Fällen misst jemand die schmerzhafte Nebenwirkung, die manchmal der Grippeschutzimpfung mit dem Beginn der Grippe selbst folgen kann", sagt sie. "Es gibt auch so viele andere Atmungsviren, die da draußen herumschwirren, dass man eine Grippe einfangen könnte, nachdem man den Grippeimpfstoff bekommen hat, und sieht so aus, als ob die Impfung dies verursacht hat. Das hat sie aber nicht." Im Gegensatz zur Grippeschutzimpfung enthält der Nasenspray-Grippeimpfstoff lebende Viren. Die Viren sind jedoch geschwächt und sollten die Grippe nicht verursachen, sagt Dr. Coffin. Leichte Reaktionen von der Nasenspray-Grippe-Impfung können laufende Nase, verstopfte Nase oder Husten, Schüttelfrost, Müdigkeit und Schwäche, Halsschmerzen und Kopfschmerzen umfassen. Diese Nebenwirkungen sind mild und klären sich schnell auf, vor allem im Vergleich zu den Symptomen der Grippe, sagt sie. Gehen Sie im Winter mit Ihrem Baby an die frische Luft. Wenn es im Kinderwagen liegt, und warm eingepackt ist, wird es sich nicht erkälten und bekommt auch keine Vieren ab. Sie können auch bei Kleinkindern, die nicht mehr im Babywagen liegen den Sportwagen nehmen, und es in einen dicken Lammfell Sportwagensack einpacken und schon ist das Baby rundum warm. Beim Kinderwagenkauf ist es deshalb wichtig, dass Sie entscheiden, ob sie ein günstiges Kinderwagen-System Set wählen oder nur einen einzelnen Wagen kaufen. Der Preis ist auf jeden Fall geringer bei einem Kinderwagen Set.


Neues Gesetz über Mutterschutz ab 2018

Das gilt ab 2018 im Mutterschutz Mutterschutz ab 2018 Ab 2018 gibt es mehr Vorteile beim Mutterschutz. Frau sind nicht nur besser geschützt, sie haben auch gleichzeitig mehr davon. Seit Beginn und zwar seit 1952 hat sich im Mutterschutz bis jetzt kauf etwas verändert. Jetzt, das es dem Staat offensichtlich besser geht, ändert sich gleich einiges auf einmal.

Es soll bereits ab dem 1. Januar 2018 losgehen. Schwangerschaft soll ab jetzt nicht mehr als eine Krankheit betrachtet werden, so die Anwältin und Expertin für Arbeitsrecht Frau Kaja Keller. Ob und wie eine Frau in Zukunft während der Schwangerschaft weiterarbeitet, soll ihr selbst überlassen sein. Der Schutz bleibt allerdings bestehen und das für noch mehr Frauen als es vorher war. Bebebi – der günstige Kinderwagen Online Shop – zeigt Ihnen die wichtigsten Änderung:

Ausweitung

Das neue MuSchG gibt am dem 1.1.2018 auch für Mütter, die bis jetzt nicht darunter fielen. Zum Beispiel für Schülerinnen und Studentinnen Das heißt, dass Sie nicht mehr an Klausuren teilnehmen müssen und sie können auch weiterhin die Schule oder die Uni besuchen. Biss jetzt war es so, das diese Gruppe sich krank schreiben lassen musste. Einheitlichkeit die 2. Gruppe sind Beamtinnen sowie Soldatinnen. Den Nachteil haben immer noch die Selbstständigen und Geschäftsführerinnen sogenannter juristischer Personen, einer GmbH etwa. Wie bisher, gilt das MuSchG nur für Schwangere oder leibliche Mütter nach der Geburt – aber nicht generell für Mütter. Es fallen auch nicht die Adoptivmütter oder Frauen in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung darunter, die ein Kind nicht austragen. Druck und Gefahr Es ist die Pflicht des Arbeitgebers bis 2018 Vorsorge zu tragen, dass Schwangere oder Stillende Mütter gefahrenlos arbeiten können. Ganz egal, ob dort gerade Frauen oder Männer sitzen. Die ist für die Schwangere ein großer Fortschritt, was allerdings für den Arbeitgeber ein ehelicher Aufwand und Kostenfaktor bedeutet. Ebenso schütz in Zukunft die Mütter das Gesetz vor Arbeit unter Druck. Im Moment ist unklar, in welcher form die gemeint ist.

Es geht hier um Akkordarbeit bzw. andere gleichwertige Formen. Nacht- und Feiertagsarbeit Generell war bisher die Arbeit für werdende und stillende Mütter an den Wochenenden verboten, was sich jetzt ändert. Neu wird sein, dass dass Sonn- und Feiertagsarbeit sowie Nachtarbeit zwischen 20.00 und 22.00 Uhr erlaubt wird. Es muss jedoch in erster Linie die Schwangere zustimmen sowie in Verbindung ihres Arztes. Neue andere Änderung aus 2017 Frauen, die nach der 12ten Woche eine Fehlgeburt haben, genießen einen besonderen Kündigungsschutz von vier Monaten – so, wie einer normalen planmäßigen Schwangerschaft. dies war bis jetzt im Gesetz nicht vorgesehen und ist neu. Wenn Mütter ein Kind mit Behinderung zur Welt bringt, gilt der Mutterschutz nicht acht sondern 12 Monate.